Sachsen übernimmt Schulgeld für Gesundheitsberufe

| Schulbildung, Weiterbildung, Ausbildung

Ab dem Schuljahr 2020/21 übernimmt der Freistaat das Schulgeld für Azubis in den Gesundheitsfachberufen. Das Geld ist Bestandteil des "Sofortprogramms Start 2020" der neuen schwarz-grün-roten Koalition. Es profitieren davon auch die Erzieher sowie Schüler an freien Schulen, die sich zum Diätassistenten, Ergotherapeuten, Logopäden, Masseur, medizinischen Bademeister, Physiotherapeuten oder Podologen ausbilden lassen wollen.